Unterschied Yoga und Pilates

Unterschied Yoga Pilates

Für einige aussenstehende sieht auf den ersten Blick Pilates und Yoga gleich aus. Daher kommt häufig die Frage auf: Was ist eigentlich der Unterschied von Yoga und Pilates?

Ziele von Yoga

Das Ziel von Yoga ist es, den Verstand, Körper und den Geist zu vereinen. Yoga versteht Geist und Körper als eine Einheit und hat das Ziel den Körper zu heilen und eine Geistige Balance zu finden. Nicht selten wird Yoga auch als therapeutisch oder als eine Art Lebenseinstellung betrachtet. Yoga macht den Körper flexibler und fördert die Ausgeglichenheit zwischen Körper und Geist. Yoga-Treibende vertreten die Auffassung, dass ihnen die Übungen helfen Stress gezielt abzubauen und auch in stressigen Situationen einen kühlen Kopf zu behalten.

Während des Yoga-Trainings werden häufig Übungen auf einer Yoga-Matte durchgeführt und das eigene Körpergewicht dient als Gegenkraft. Während den Übungen herrscht eine gewisse Grundkonzentration. Die Übergänge zwischen den einzelnen Yoga-Positionen sind fließend. Yoga-Bewegungen würde man nicht unbedingt als typische Workout-Bewegungen bezeichnen, sie wirken auf den Aussenstehenden eher wie ineinander verschmelzende Figuren. Jede dieser Figuren hat eine besondere Bedeutung und verfolgt ein eigenes Ziel.

Ziele von Pilates

Pilates verfolgt viele der gleichen Ziele wie Yoga, baut aber in das Training auch einige Geräte und Hilfsmittel ein. Es wird also nicht nur auf der Matte trainiert, sondern auch mit Blällen oder Pilates-Ringen.

Pilates trainiert den kompletten Körper, wobei der Fokus auf dem Kern dem soggenanten Powerhouse liegt. Pilates versucht eine Balance zwischen Flexibilität zu Kraft zu erzielen, was zu einem stärkeren Körper und einer besseren Haltung führt. Die Steigerung der Körperkraft liegt mehr im Fokus von Pilates als von Yoga.

Unterschiede Yoga und Pilates

Ein Unterschied zwischen Yoga und Pilates ist der Einsatz und das Ziel der Atemtechnik. Im Yoga soll der die richtige Atemtechnik zu besonderer Entspannung führen, wohingegen bei Pilates die Atmung zur Stärkung der Kraft eingesetzt wird.

Für viele Interessierte ist ein wichtiges Ziel sicherlich auch der Gewichtsverlust. Yoga und Pilates unterstützen beim Abnehmen. Es gibt sicherlich Sportarten (Joggen, Krafttraining und Schwimmen), die mehr Kalorien beim Training verbrennen als Yoga oder Pilates. Pilates liegt im Kalorienverbrauch allerdings über Yoga. Auch lässt sich das Pilatestraining durch gezielte Übungen sehr einfach in der Intensität steigern.

Pilates und Yoga schließen sich nicht gegenseitig aus. Im Gegenteil, es werden sogar Kurse angeboten, in denen Yoga und Pilates zusammen trainiert werden.